Cyberpunk 2077 Logo.png


Royce ist ein Charakter in dem Videospiel Cyberpunk 2077. Er führt die Maelstrom-Gang, die bereits in Cyberpunk 2020 vorkam, in einer verlassenen Fleischfabrik in Night City an. In der Quest "Going Pro" kann er als Bossgegner in einem Mech-Suit auftreten und getötet werden.

Bosskampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falls V sich mit Royce anlegt, begegnet er dem Spieler als Boss in der von Maelstrom besetzten Fleischfabrik. Dort kämpft er in einem Mech-Suit, welcher über ein Schild verfügt und damit sehr widerstandsfähig gegen frontalen Beschuss ist. Mit dem Scanner kann man eine Schwachstelle am hinteren Ende des Anzuges identifizieren, durch deren Zerstörung der Anzug auch von der Vorderseite verwundbar wird.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Royce ist ein Psychopath. Er übernahm gewaltsam eine der wichtigsten Maelstrom-Crews in der Stadt vom letzten Boss, Declan Griffin. Er ist unmöglich zu kontrollieren, unmöglich vorherzusagen.

Royce ist im E3 2018-Gameplay-Video zu sehen, in dem Dexter Deshawn V mit dem Kauf eines gestohlenen Militech-Bots von Royces Bande beauftragt.

Die Mission kann auf verschiedene Arten abgeschlossen werden, aber während des Durchlaufs des Spiels ist V gezwungen, ihn zu übernehmen, nachdem er während des Deals von Militech-Agentin Meredith Stout ausgetrickst wurde. Royce trägt während der letzten Konfrontation mit V und Jackie ein gepanzertes Exoskelett.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.