Cyberpunk Wiki
Advertisement

Cyberpunk 2077 Logo

Meredith Stout ist ein Corporate und Senior Operations Manager für Militech in Cyberpunk 2077.

Biographie[]

Meredith Stout arbeitete für Militech als Senior Operations Manager. Im Jahr 2077 führte ein Unternehmensleck dazu, dass ein Militech-Konvoi von der Maelstrom-Gang entführt wurde, und beauftragte Meredith, da das Unternehmen Insiderwissen vermutete, mit der Suche nach dem Leck. Kurz darauf fand sie Beweise, die zu ihrem Hauptverdächtigen Anthony Gilchrist führten, der von ihrem Team kurzerhand gefasst und verhört wurde. Meredith erhielt jedoch nicht die Informationen, die sie benötigte, oder die richtige Menge an Beweisen. Da ihr Job und ihr Leben auf dem Spiel standen, begann sie, Watson verzweifelt nach möglichen Hinweisen zu durchsuchen.

Wenn V Meredith anruft und sich mit ihr in The Pickup trifft:[]

Während dieser Zeit wurde Meredith von einem lokalen Söldner namens V per Holocall kontaktiert und die beiden beschlossen, sich zu treffen, um die Informationen zu besprechen, die V bezüglich des gestohlenen Konvois von Militech hatte. Meredith vermutete jedoch, dass V mit Anthony Gilchrist zusammenarbeitete, überraschte den Söldner und verhörte ihn mit einem schnellen Lügendetektortest. Als der Test ergab, dass V nichts mit ihrem Verdächtigen oder Militech zu tun hatte, beschloss Meredith, die Bedingungen zu besprechen. V erklärte, dass sie wüssten, wer Militechs Konvoi gestohlen hatte und dass sie helfen könnten, Meredith zu ihnen zu führen, wenn sie bereit wäre zu helfen. Nachdem Meredith V zugehört hatte, beschloss sie, mit dem Söldner zusammenzuarbeiten, indem sie ihnen das Geld gab, das sie für den Kauf des Militech Flathead benötigten, und im Gegenzug würde sie V den Flathead nehmen lassen. Dies war jedoch mit einem Vorbehalt verbunden: V musste den von ihr bereitgestellten Geldchip verwenden, da darauf Malware installiert war, um die Gruppe aufzuspüren, obwohl sie dieses Detail praktischerweise ausließ, als sie mit V sprach.

Wenn V Royce über die Beteiligung von Militech informiert oder sich weigert, den Chip anzunehmen:[]

Nach einer erfolglosen Untersuchung übernahm Anthony Gilchrist die Untersuchung von Meredith und entsorgte Merediths Team, indem er es durch sein eigenes ersetzte. Meredith wurde gefoltert, gefesselt und dann mit Betonschuhen in die Waterfront von Watson geworfen. Ihr Körper kann nach Akt 1 direkt an einem Pier an einem bestimmten Ort gefunden werden. Wenn man zum Körper hinaufschwimmt, kann er gescannt werden, und Johnny Silverhand und V werden ein kurzes Gespräch führen, in dem V Johnny mitteilt, dass Stout aus ihrem früheren Leben stammt.

Wenn V Merediths Plan durchführt:[]

Der Militech-Shard war in der Lage, Maelstroms Systeme erfolgreich zu zerstören und sammelte alle Informationen, die sie benötigte. Als sie die Bestätigung ihres Verdachts auf Gilchrist sah, ließ sie ihn töten und ließ seinen Körper in Watson zurück. Nach dem Feuergefecht in der All Food's Plant erreichte Meredith mit ihrem Team den Ort, um V und Vs Söldnerkollegin Jackie Welles zu begrüßen. Meredith räumte ein, dass sie und V gut zusammengearbeitet hätten und vielleicht könnten sie in Zukunft bei anderen Aufgaben zusammenarbeiten.

Meredith trat später bei N54 News als Government Relations Executive von Militech während einer feierlichen Partnerschaftsunterzeichnung zwischen dem Unternehmen und dem NCPD im Rathaus auf.

Wenn V Meredith über einen Text mit den Worten "Sie fingen an, sie zu mögen" in Venus in Furs antwortete:[]

Meredith teilte V mit, dass alles so geklappt habe, wie sie es sich erhofft hatte. Obwohl Meredith nicht wollte, dass die Öffentlichkeit davon erfährt, was sie getan haben, antwortete V, dass sie sie mochten. Meredith, die nicht widerstehen konnte, sagte V, er solle sie im No-Tell Motel treffen. Die beiden trafen sich später dort für eine intime Zeit allein.

Trivia[]

Ihr Name sowie eine kurze Beschreibung ihrer Person wurden bei den E3 2018-Demo-Highlights erwähnt.

Advertisement