Cyberpunk Wiki
Advertisement

Charaktere[]

Beschreibung[]

Weißt du, was ich an stinknormalen Gangleuten mag? Sie wissen, was ihnen gefällt. Eddies, Sex, Macht ... manchmal auch einfach das Blut ihrer Feinde an den Händen. Sie sind wahre Engelchen. Aber die Maelstrom-cabrones ... Shit, bei denen weiß man nie. Starren dich mit ihren Toastervisagen an, und du hast keine Ahnung, was in ihren Prozessoren vorgeht. Ich glaub, deshalb gehen Geschäfte mit denen nie glatt über die Bühne. Aber ... manchmal geht´s halt nicht anders. Also, lass uns den Bot holen und Dex stolz machen, okay? Eine Militech-Konzernutte hat eine Waffenlieferung verlegt und wenn sie die nicht bald wiederfindet, dann schwimmt sie ohne Arme in einer tiefen Jauchegrube. Dabei geht es Militech noch nicht mal um die Waffe - die könnten einen Panzer verlieren und es würde ihnen nicht viel ausmachen. Es geht ums Prinzip und da steht eine Sache fest: Man muss immer einen Schuldigen finden. Jeder Konzern hat einen Gilchrist. Einen, der seinen Arbeitgeber beklaut, dann beim Verkauf der Waren fett Kohle verdient, alles und jeden anlügt, sich gerade noch irgendwie lebend rauswindet, dann alle Zeugen beseitigen lässt und die Sache wem anders anhängt - und zu guter Letzt bekommt er dann eine wohlverdiente Beförderung. Irgendwie tun einem diese Maelstrom-Honks fast schon leid ... aber nur fast.

Belohnungen[]

Tötet ihr Royce findet ihr bei seiner Leiche die Ikonische Waffe "Chaos".

Advertisement